Tag 1 in Doha

Ab dem 23. März bin ich mit meiner EP-Delegation in Doha und danach in Kuwait unterwegs. Unser heutiger Tag war interessant, aber anstrengend:

mehr lesen…

 

Schüler der Kolping Akademie Ingolstadt in Straßburg

Zu Gast im Europäischen Parlament in Straßburg waren am 27. Februar 2014 Schülerinnen und Schüler der Kolping Akademie Ingolstadt. Die interessierten jungen Leute sprachen Themen wie die Asylpolitik und den Euro an und wollten wissen, warum die Franzosen die Deutschen nicht mögen.

 

Hochschule München zu Besuch in Brüssel

Vom 17. bis 19. März 2014 habe ich mich über den Besuch der Studierenden des Masterstudiengangs Betriebswirtschaft / European Business Consulting der Hochschule München mit…

mehr lesen…

 

Angelika Niebler im Industrieausschuss

So machen Urlaubsreisen noch mehr Freude: Ab Dezember 2015 sollen Roaming-Gebühren für Telefonate mit dem Handy, das Versenden von SMS und das mobile Surfen im…

mehr lesen…

 

Abstimmung über die Saatgutverordnung

Am 11. März 2014 haben wir im Europäischen Parlament mit überwältigender Mehrheit die Saatgutverordnung, wie sie die Kommission vorgeschlagen hatte, abgelehnt. Das sind gute Nachrichten für unsere heimischen Saatgutzüchter!

 

Schulbesuch des Kurt-Huber-Gymnasiums im Europaparlament

Die Schüler des Politik- und Zeitgeschehenskurses des Kurt-Huber-Gymnasiums haben mich am 10.03.2014 im Europaparlament besucht und waren super vorbereitet:

mehr lesen…

 

EVP Kongress tagt in Dublin

Die Europäische Volkspartei (EVP) tagt vom 6. - 7. März 2014 in Dublin: Wir nominieren unseren Spitzenkandidaten für die Europawahl und verabschieden unser Wahlprogramm.

mehr lesen…

 

Wahl von Jean-Claude Junker zum Spitzenkandidat der EVPlin und die Wahl von Jean-Claude Juncker

Es wird knapp, beide Kandidaten, Jean Claude Juncker und Michel Barnier, haben sich sehr gut präsentiert und können die EVP zur stärksten politischen Kraft im…

mehr lesen…

 

Julia Tymoshenko und Vitaly Klitschko in Dublin

Julia Tymoshenko spricht auf dem EVP-Kongress: es geht um das Überleben der Ukrainer, es geht um Krieg oder Frieden in Europa!

mehr lesen…

 

Dekan Pfarrer Waldschütz zu Besuch im Europaparlament

Vom 24. bis 26. Februar begleitete mich ein wunderbarer Mensch im Europaparlament: Dekan Pfarrer Waldschütz aus dem Pfarrverband Tegernsee-Egern-Kreuth besuchte mich in Straßburg.

mehr lesen…

 

Thema Kulturflatrate mit Sophia Klimanek

Ist eine Kulturflatrate ein wirksames Mittel gegen die Gratismentalität im Internet? Ich sage nein, denn vergütungspflichtige Angebote setzen sich auch im Internet immer mehr durch,…

mehr lesen…

 

Besuchergruppe aus Oberbayern in Straßburg

Ich habe mich sehr über den Besuch meiner Offiziellen Besuchergruppe während der Plenarwoche vom 7. Februar 2014 gefreut!

mehr lesen…

 

Angelika Niebler zu Space Industry in Brüssel

Wussten Sie, dass die weltweit beste Wetterbeobachtungstechnik aus Europa stammt? Europas Zukunft liegt im Weltraum - wir brauchen daher eine stärkere Koordinierung zwischen allen beteiligten…

mehr lesen…

 

Treffen mit Normenkontrollräten

An zu viel Bürokratie ist nicht immer die Europäische Union schuld: Die Vertreter der nationalen Normenkontrollräte, die Gesetze auf ihre finanziellen Auswirkungen und Belastungen prüfen,…

mehr lesen…

 

Besuch einer Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Interessante Gesprächspartner am 27. Januar 2014 im Europäischen Parlament: Der Präsident des Parlaments der Vereinigten Arabischen Emirate, Mohammed Ahmed Al Murr, war mit seiner Delegation…

mehr lesen…

3. KW 2020
Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg

19. Januar 2020
Rede beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Miesbach, Gut Kaltenbrunn

4. KW 2020
Ausschusswoche, Brüssel

20. Januar 2020
CSU-Parteivorstandssitzung, München

5. KW 2020
Mini-Plenarwoche, Brüssel

31. Januar 2020
Vorstandssitzung des Wirtschaftsbeirats der Union e.V.



 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren