Praktikum bei Angelika Niebler

Praktikum im Abgeordnetenbüro von Angelika Niebler

Neben den offiziellen Verwaltungspraktika bei den europäischen Institutionen besteht für junge europainteressierte Menschen auch die Möglichkeit, ein Praktikum im Büro eines Europaabgeordneten zu absolvieren. Es dauert in der Regel einen Monat.

Angelika Niebler vertritt im Europäischen Parlament den Regierungsbezirk Oberbayern mit Ausnahme der Landeshauptstadt München. Sie ist damit regional zuständig für 20 Landkreise und zwei kreisfreie Städte, in denen insgesamt knapp drei Millionen Menschen leben. Aus diesem großen Einzugsgebiet besteht eine hohe Nachfrage nach Praktika im Brüsseler Büro der zuständigen Abgeordneten.

Angelika Niebler bevorzugt zwar Bewerber aus Oberbayern, nimmt aber immer wieder auch Praktikanten aus anderen Regionen Bayerns, mitunter auch aus anderen Bundesländern.

Die Vorlaufzeit zwischen der Zusage und dem Antritt eines Praktikums ist zum Teil sehr lang (nicht selten ein Jahr oder sogar länger). Insbesondere die Monate der Semesterferien sind heiß begehrte Termine, die schon immer lange vorher vergeben werden. Eine rechtzeitige Bewerbung wird daher dringend empfohlen. Wer sich um ein Praktikum in einem Abgeordnetenbüro bewirbt, sollte entweder englisch oder französisch (am besten beides) sicher beherrschen.

Für Praktika bei Europaabgeordneten ist keine Vergütung vorgesehen. Angelika Niebler hat sich jedoch schon unmittelbar nach ihrer ersten Wahl in das europäische Parlament im Juni 1999 entschlossen, jedem Praktikanten einen pauschalen Reisekostenzuschuss in Höhe von € 250,00 je Monat zu zahlen.

Die Bewerbungsunterlagen sollten an das Wahlkreisbüro in Zorneding gesandt werden.

Weitere Praktika und Ausbildungs- bzw. Fortbildungsangebote bei anderen europäischen Institutionen finden Sie unter der Rubrik „Bildung und Ausbildung" bei den Weiteren Links.

38. KW – Plenarwoche

18. September 2020
15:30 Uhr FU-Landesvorstandssitzung (Videokonferenz)

39. KW – Wahlkreiswoche

21. September 2020
10.00 Uhr Parteivorstandssitzung der CSU (Videokonferenz)

21. September 2020
13.00 Uhr Bezirksvorstandssitzung der CSU Bezirksverband Oberbayern (Videokonferenz)

21. September 2020
16.30 Uhr Bezirksvorstandssitzung der FU Oberbayern (Videokonferenz)

24. September 2020
14.00 Uhr  Sitzung des Geschäftsführenden Präsidiums des Wirtschaftsbeirats der Union e.V. (Videokonferenz)

25. September 2020
10.00 Uhr Sitzung des Präsidiums des Wirtschaftsbeirats der Union e.V., München

25. September 2020
16:00 Uhr Sitzung der CSU/FDP-Kreistagsfraktion im Landkreis Ebersberg

25. September 2020
19:30 Uhr Sitzung des CSU-Kreisausschusses, Oberndorf/Ebersberg

26. September 2020
13:00 Uhr Virtueller Arbeitsparteitag der CSU Bayern

40. KW – Fraktionswoche



A1-Bescheinigung digital
Unsere Unternehmer leiden unter überbordender Bürokratie - ein Beispiel ist die A1-Bescheinigung. Mein Aufruf an die Kommission hier endlich tätig zu werden.

A1-Bescheiniung digital

Kunstrasen und Mikroplastik

Kunstrasen und Mikroplastik

Noch ist kein Kunstrasenverbot geplant. Ich setze mich dafür ein, dass es so bleibt. Unsere Sportvereine dürfen nicht die Leidtragenden von unverhältnismäßigen Klimaschutzmaßnahmen sein.

 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren