Preisverleihung des Lux-Filmpreises

Im Europaparlament beschäftigen wir uns in dieser Woche schwerpunktmäßig mit der Terrorismusbekämpfung. Ungeachtet dessen ist daran zu erinnern, dass uns in Europa auch gemeinsame Werte verbinden und wir stolz auf unsere kulturelle Vielfalt in Europa sein können. Wir haben am 24. November 2015 im Parlament den diesjährigen Lux-Filmpreises verliehen, mit dem junge Regisseure für herausragende europäische Filmproduktionen ausgezeichnet werden, in denen europäische Geschichten im Mittelpunkt stehen. Ich gratuliere der türkischen Preisträgerin Deniz Gamze Ergüven, der mit ihrem Film „Mustang“ ein mutiger, humorvoller und gleichzeitig sensibler Film über ein ernsthaftes Thema gelungen ist: Fünf Schwestern werden in der Türkei inhaftiert, da sie als junge Frauen für Freiheit, Gleichberechtigung und für ein selbstbestimmtes Leben kämpfen.
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren