Schrobenhausener Jugendstadtrat besucht das Europaparlament

Besonders für die jungen Mitreisenden der Gruppe war Europa etwas ganz Selbstverständliches. Sie kennen nichts anderes als den Euro und die offenen Grenzen beim Reisen. „Im Europaparlament in Straßburg spürt man ein Gefühl von Verbundenheit und Zusammengehörigkeit. Ich finde es gut, dass man sich in Europa gegenseitig hilft, wie jetzt in Griechenland und Zypern. So weiß man, dass man auch uns hilft, falls es Deutschland einmal schlechter gehen würde“, sagte der 16-jährige Moritz Kydal aus Schrobenhausen. Er ist Klassensprecher in seiner 10. Klasse am Gymnasium Schrobenhausen und Mitglied des dortigen Jugendstadtrats. Von der Idee des Jugendstadtrats war die CSU-Europaabgeordnete so begeistert, dass Sie mehr dazu erfahren wollte.

Der Schrobenhausener Jugendreferent Andi Vogl hatte im September des letzten Jahres den Jugendstadtrat in enger Zusammenarbeit mit Bürgermeister Dr. Karlheinz Stephan und der Verwaltung ins Leben gerufen, um Jugendliche in Entscheidungsprozesse beratend mit einzubinden. „Die Jugendlichen fühlen sich ernst genommen. Das ist eine wesentliche Grundlage, um junge Menschen für Politik und Demokratie zu begeistern“, sagte Vogl. Das Gremium des Jugendstadtrat umfasst derzeit 17 Mitglieder, soll insgesamt auf 23 Jugendstadträte anwachsen. „Der Jugendstadtrat will die Anliegen aller Jugendlichen vertreten und auf die Belange von Kindern und Jugendlichen aufmerksam machen. Das gelingt besonders deshalb, weil in jeder Sitzung der Bürgermeister mit dabei ist“, berichtete der Sprecher des Jugendstadtrates, Alexander Hell, der als 18-Jähriger kurz vor dem Abitur steht. Im Prinzip haben ein Stadtrat und ein Europaparlament viele Ähnlichkeiten. Daher brauchen wir solche demokratischen Strukturen und engagagierte Kommunalpolitiker, die dies ermöglichen und Jugendlichen den Raum geben, sich zu beteiligen. Das ist die beste Medizin gegen Politikverdrossenheit und geringe Wahlbeteiligung.

8. KW 2020
Ausschusswoche, Brüssel

17. Februar 2020
CSU-Parteivorstandssitzung, München

19. Februar 2020
19.00 Uhr: Veranstaltung des CSU-Kreisverbandes Mühldorf, Neumarkt-Sankt Veit

20. Februar 2020
13.00 Uhr: Veranstaltung des CSU-Kreisverbandes Rosenheim, Infostand Fußgängerzone

9. KW 2020
Wahlkreis-Woche

25. Februar 2020
Medienempfang der CSU-Landesleitung, Passau

26. Februar 2020
10.00 Uhr: Politischer Aschermittwoch in Passau

26. Feburar 2020
18.00 Uhr: Politischer Aschermittwoch, Vaterstetten

27. Februar 2020
10.30 Uhr: Waldgespräch des CSU-Kreisverbandes Ebersberg im Ebersberger Forst

10. KW 2020
Fraktionswoche, Brüssel



 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren