Über 50 Prozent der Unternehmen in der EU sind familiengeführt!

Sie bilden das Rückgrat unseres Wohlstandes und agieren als Motor der wirtschaftlichen Entwicklung. Standortgebunden und mit hoher sozialer Verantwortung ausgestattet, behaupten sich die Familienunternehmen im globalen Wettbewerb. Hierbei stellt sich am 22. April 2015 die Frage, wie die Politik eine Umgebung schaffen kann, in der diese Firmen möglichst effektiv ihrer Profession nachgehen können. In der spannenden Anhörung im Europäischen Parlament hierzu unterrichtete der Abgeordnete des slowakischen Parlaments, Jan Hudacky, die Anwesenden über die rechtliche Situation in seinem Heimatland. Anschließend berichteten die beiden Unternehmer Dr. Peter von Möller und Jan van Walraven aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz.

10.-13. Oktober 2019
Klausurtagung der CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion, Italien

42. KW 2019
Fraktions- und Ausschusswoche, Brüssel

16. Oktober 2019
Kreisvertreterversammlung der CSU, Kreisverband Ebersberg, Grafing

14. Oktober 2019
CSU-Parteivorstandssitzung

18./19. Oktober 2019
CSU-Parteitag, München

43. KW 2019
Plenarwoche, Straßburg