Fragen und Antworten – Die Rechte der Bürgerinnen und Bürger der EU-27 und des Vereinigten Königreichs nach dem Brexit

Die Europäische Kommission hat Informationen in Form von Fragen und Antworten zu den Rechten der Bürgerinnen und Bürger der EU-27 und des Vereinigten Königreichs nach dem "Brexit" veröffentlicht. Das Dokument finden Sie hier.

Aktuelles Video
Für Euch in Europa



Standpunkt

Warum wir in der EU eine Urheberrechtsreform brauchen

  • Wir wollen unsere Kreativen - Musiker, Künstler, Journalisten, Autoren, Filmemacher und andere - schützen. Sie müssen die Chance haben, mit ihren Werken Geld zu verdienen. Die großen Internetplattformen sind in der Verantwortung, Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden.
  • Der Zugang zu Inhalten im Netz wird nicht eingeschränkt, Natürlich können Artikel auch weiterhin verlinkt werden. Links werden auch nicht besteuert. Wer Gegenteiliges behauptet, hat die Vorschläge nicht gelesen oder lügt bewusst!
  • Wir wollen Presseverlage stärken, indem diese künftig ein eigenes Recht haben, das sie gegenüber den großen Internetplattformen geltend machen können. Hierdurch stärken wir die Medienvielfalt und schaffen eine faire Verhandlungsbasis zwischen Presseverlegern und Suchmaschinen.

Lesen Sie mehr...