München Stadt

Spannender Besuch auf der IAA Mobility 2021

Auf dieser Messe werden innovative Lösungen für eine sinnvolle und nachhaltige Mobilität der Zukunft in beeindruckender Weise präsentiert.

Neben den Big Playern BMW und Siemens haben mich auch die vielen Start-ups begeistert, die mit Tatendrang ihre Ideen umsetzen. Einige davon wie Reev sind direkte Ausgründungen aus der TU München.

Mit über 70 Fahrradherstellern war diese Wachstumsbranche auch sehr gut vertreten.

Tram zeigt Flagge für Europa

Zum Beginn des Europa-Mai der Landeshauptstadt Münchens traf ich mich heute mit der Zweiten Bürgermeisterin Katrin Habenschaden und der Münchner Verkehrs Gesellschaft.
Auch 2021 will München ein Zeichen für Europa setzten und die europäischen Grundwerte leben sowie über die europäische Zukunft diskutieren.
Um auf Europa aufmerksam zu machen ist deshalb eine Tram der MVG publictransit den ganzen Mai über mit Europaflagge unterwegs.

Lesen Sie auch hier die Pressemitteilung des MVG

Europa verbindet. Jetzt erst recht!

Unter diesem Motto diskutierte ich heute mit Katrin Habenschaden, Zweite Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München, Jörg Wojahn, Vertreter der EU-Kommission in Deutschland, Mara Grimminger, Vorsitzende und Tilman Schöberl vom Bayerischer Rundfunk zur Auftaktveranstaltung zum Müchner Europa-Mai 2021. Wir diskutierten u.a. über die Zukunft Europas, den Green Deal, das Corona Management der EU und über mehr Bürgerbeteiligung in Europa.

Eine gelungene Auftaktveranstaltung zum Beginn des Europa-Mai in München!

Zu Besuch bei Brainlab

Von Riem aus mit immer neuen Softwareentwicklungen die Medizintechnik in der Welt revolutionieren: Dafür steht das Münchner Unternehmen Brainlab! Die Fortschritte in der Medizintechnik, die von Daten und intelligenter Software gesteuert werden, sind faszinierend. Welch große Fortschritte bei der Behandlung von Patienten, im OP, bei der medizinischen Aus- und Fortbildung damit möglich sind, hat mich echt beeindruckt! Vielen Dank an Stefan Vilsmeier (CEO) für die Führung durch sein Unternehmen und den spannenden Austausch über Datenräume, KI, Medizintechnik und die Verantwortung von Politik, Unternehmen und Wissenschaft beim Umgang mit Gesundheitsdaten!

Zu Besuch im Bayerischen Landtag
Ich war am 28. Oktober 2020 zu Gast im Bayerischen Landtag für den „Bericht aus Brüssel“. Es ist mir ein Anliegen, unsere Kolleginnen und Kollegen der CSU-Landtagsfraktion regelmäßig über unsere Arbeit im European Parliament zu informieren und den Austausch trotz aller Corona-Einschränkungen aufrechtzuerhalten.

Europäische Themen wie die Gemeinsame Agrarpolitik, GreenDeal, der Brexit – all diese Themen haben direkte Auswirkungen auf Bayern. Wir in Europa sind für eine erfolgreiche Umsetzung auf die Arbeit und Mitwirkung der Regionen angewiesen. Deswegen: Vielen Dank für die Einladung und den anregenden Austausch!

Wilhelm-Weber-Preis

Es ist mir eine Ehre, mit dem Wilhelm-Weber-Preis ausgezeichnet zu werden. Der Namensträger war eine beeindruckende Persönlichkeit. Ein Ökonom und Theologe, Berater und Sachverständiger für Regierungen, die Kirche und Unternehmen, für die christlich-soziale Verantwortung der Maßstab allen Handelns war. In der Erinnerung an sein Wirken und seine Überzeugung wird dieser Preis verliehen. Herzlichen Dank dafür auch an Familie Kiefer.

Das Preisgeld habe ich der Jugendeinrichtung Zinneberg gespendet. Sie hilft Kindern und Jugendlichen, die aus schwierigen Familienverhältnissen kommen, ihren Wege in die Gesellschaft und in den Beruf zu finden und Verantwortung für ein selbständiges Leben zu finden. https://www.focus.de/…/csu-politikerin-in-muenchen…

Europäische Maßnahmen mit regionaler Auswirkung. Darüber sprachen wir beim EU-Brunch mit bayerischen Journalisten

U.a. Thema: Gemeinsame Agrarpolitik und die GAP nach 2020. Derzeit fließen 1 Mrd Euro jährlich von der EU in die bayerische Landwirtschaft und sichern zehntausende Arbeitsplätze. Wir setzen uns dafür ein, dass die Fördermittel auch weiter gewährt werden.

Europäische Themen wie die Gemeinsame Agrarpolitik, GreenDeal, der Brexit – all diese Themen haben direkte Auswirkungen auf Bayern. Wir in Europa sind für eine erfolgreiche Umsetzung auf die Arbeit und Mitwirkung der Regionen angewiesen. Deswegen: Vielen Dank für die Einladung und den anregenden Austausch!

Prof. Dr. Martin Leitner: Wiederwahl zum Präsidenten der Hochschule München
Dr. Härtel, Vorsitzender des Hochschulrats, und ich gratulieren Prof. Dr. Martin Leitner herzlich zur Wiederwahl zum Präsidenten der Hochschule München! Das hervorragende Ergebnis ist ein großartiger Vertrauensbeweis und eine gute Basis für die nächste Jahre der Hochschule!

Europäische Themen wie die Gemeinsame Agrarpolitik, GreenDeal, der Brexit – all diese Themen haben direkte Auswirkungen auf Bayern. Wir in Europa sind für eine erfolgreiche Umsetzung auf die Arbeit und Mitwirkung der Regionen angewiesen. Deswegen: Vielen Dank für die Einladung und den anregenden Austausch!

Die Kunst-Werk-Küche im Münchner Werksviertel
Kennen Sie die Kunst-Werk-Küche im Münchner Werksviertel? Echt empfehlenswert, gute Küche, freundlicher Service und ein einzigartiges Inklusionsunternehmen! Bravo Katharina Inselkammer für dieses großartige Projekt, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammenkommen, arbeiten und sich freuen!

Europäische Themen wie die Gemeinsame Agrarpolitik, GreenDeal, der Brexit – all diese Themen haben direkte Auswirkungen auf Bayern. Wir in Europa sind für eine erfolgreiche Umsetzung auf die Arbeit und Mitwirkung der Regionen angewiesen. Deswegen: Vielen Dank für die Einladung und den anregenden Austausch!

Sommerempfang „Frauen in der Wirtschaft“ des WBU und der IHK für München und Oberbayern

Von Wegen Sommerpause im Bayerischen Landtag… Wir hatten eine anregende Veranstaltung zu „Frauen in der Wirtschaft“ der IHK für München und Oberbayern und des Wirtschaftsbeirat Bayern